TAO verschaffte Einblick in die eigene Funktionsweise und laufende Projekte

Veröffentlicht am 20.02.2019

Partner-News

Zurück zu den Artikeln

Die Tourismusagentur Ostbelgien nutzte die erste Vorstandssitzung des Jahres 2019, um den amtierenden und neugewählten Vorstandsmitgliedern und Partnern der Agentur einen Überblick über die Funktionsweise und die aktuellen Projekte zu verschaffen. Die Infoveranstaltung fand am Freitagnachmittag, 15. Februar 2019 im kleinen Saal des Kultur- und Messezentrums Triangel in St.Vith statt.

TAO-Präsident Thorsten Maraite und Direktorin Sandra De Taeye begrüßten die teilnehmenden Vorstandsmitglieder, weitere Verantwortliche sowie die Belegschaft der TAO. Vor der Kulisse des neugestalteten Messestandes stellte Sandra De Taeye zuerst den neuen Mitgliedern die Funktionsweise und Ausrichtung der TAO und der Destination Ostbelgien vor. Im Laufe des Nachmittages stand des Weiteren eine Präsentation der wichtigsten, laufen Projekte auf dem Programm, die durch die jeweiligen Projektleiter präsentiert wurden.

Dazu gehörten u.a. das Projekt „Stoneman“ für mehrtägige MTB-Touren sowie das Projekt „Panoramatafeln“, das in Zukunft sowohl als POI als auch im Internet verfügbar sein wird. Weitere Neuigkeiten betrafen das Wanderknotenpunktnetz Ostbelgien, MTB-Strecken im Norden der Region, die Vennbahn, bed+bike Unterkünfte, Zahlen zu den Rad- und Wanderreisen, die Ostbelgien-Touren sowie die Interreg-Projekte „Rando-M“ und „Digitalisierung der Großregion“.



Die TAO möchte alle Partnerbetriebe über die aktuellen und zukünftigen Aktionen und Projekte informieren. Deshalb finden Sie in der Anlage eine PDF-Datei mit einer Zusammenfassung der einzelnen Programmpunkte. Für Fragen und Anmerkungen zu diesem Thema steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Christiane Schleck gerne unter 080 280 992 oder zur Verfügung.

Zurück zu den Artikeln