Jetzt Partner der Standortmarke werden!

Veröffentlicht am 11.04.2018

Pressemitteilungen

Zurück zu den Artikeln

Die Marke Ostbelgien wurde am 15. März 2017 offiziell aus der Taufe gehoben und zählt inzwischen über 180 Markenpartner aus den Bereichen Unternehmen, Vereine, Organisationen, Verbände, Einrichtungen und Dienstleister. All diese Akteure haben das Ostbelgien in ihre Kommunikation integriert, um zu zeigen, dass sie sich als Teil einer weltoffenen Gemeinschaft empfinden, die das Beste von allen Seiten ihrer Grenze verbindet. 

Die Menschen, die hier leben, sind in vielerlei Hinsicht „souverän grenzerfahren“. Das prägt auch die Art und Weise, wie die hier angesiedelten Unternehmen mit ihren Mitarbeitern, Kunden und Partnern agieren. Nicht wenige Betriebe genießen gerade durch ihr typisch ostbelgisches Wesen einen exzellenten Ruf.

Die ostbelgischen Tourismusbetriebe gehören zu den Botschaftern an vorderster Front. Sie leben genau wie alle anderen Unternehmen in unserer Region tagtäglich die Markenwerte der Verlässlichkeit, kombiniert mit einer flexiblen Lösungsfindung, der Sprachgewandtheit und der Mobilität über Sprach- und Landesgrenzen hinweg. Zudem sind Sie und Ihr Team für Ihre Gäste aus anderen Regionen und Ländern das Gesicht Ostbelgiens. Daher würden wir uns freuen, wenn auch Sie ein Teil der Markenfamilie „Ostbelgien“ würden, indem Sie das Standortzeichen „Ein Unternehmen aus Ostbelgien“ verwenden.

  • Sie entscheiden frei, auf welchen Medien Ihrer Unternehmenskommunikation sie das Zeichen einsetzen möchten: Werbematerial und/oder Produktverpackungen, Fahrzeuge, Webseiten, Arbeitskleidung, Briefpapier, etc. So zeigen Sie all Ihren Kunden und Partnern Ihre Verbundenheit mit dem Standort Ostbelgien und seinen Werten.
     
  • Die Beantragung des Standortzeichens ist kostenlos. Für die konkrete Integration des Zeichens auf den gewünschten Produkten ist jeder Betrieb selber verantwortlich.

Ganz konkret bietet das Standortzeichen:

  • Ein deutliches Bekenntnis zum Standort und zu Ihrer Verwurzelung in der Region.
     
  • Die Möglichkeit, vom positiven Image zu profitieren, das von anderen Betrieben sowie durch das Standortmarketing aufgebaut wurde. So erreicht jeder Partner eine Bekanntheit und Vermarktung, die er für sich alleine nicht erreichen könnte.
     
  • Eine Vorstellung Ihres Unternehmens auf der Standortwebsite. Hier wird jeder Markenpartner mit seiner Tätigkeitsbeschreibung, Standortbotschaft und dem Link zu seiner Website aufgeführt.
     
  • Einladungen zu den Netzwerkevents der Marke – so auch zum jährlichen Treffen des Ostbelgiennetzwerks am 23. Dezember (traditionell sind hier viele interessante „Ostbelgier in der Welt“ dabei, die über die Festtage in die Heimat zurückkehren)
     
  • Ihren persönlichen Beitrag zum Gelingen der Standortinitiative. Durch eine Markenpartnerschaft helfen Sie dabei, Ostbelgien „auf die Karte“ von Fach- und Führungskräften, Investoren, Besuchern usw. zu setzen. Davon profitiern alle Akteure unserer Region!

Unter diesem Link können Sie das Standortzeichen „Ein Unternehmen aus Ostbelgien“ beantragen. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen. Die Beantragung nimmt in etwa 20-30 Minuten in Anspruch.

Sobald der Antrag bei uns eingeht, lassen wir Ihnen das Standortzeichen „Ein Unternehmen aus Ostbelgien“ zukommen.

http://www.ostbelgieninfo.be/


 

Nützliche Informationen
Autor
Daniel Niessen

Zurück zu den Artikeln